Sanfte Töne helfen heilen
Sie bringen Entspannung pur. Doch Klangmassagen lindern auch Stressbeschwerden, Schmerzen und Tinnitus

Hände sind bei der Klangmassage nicht im Spiel. Töne allein sind es, die den Körper berühren. Erzeugt von unterschiedlich großen Klangschalen, Zimbeln und Gongs, die der Therapeut auf Rücken, Schultern oder Bauch platziert oder neben dem Patienten anschlägt. Ihre vibrierenden Schwingungen breiten sich wellenförmig aus, bis tief hinein ins Gewebe. "Der Ton der Klangschale bringt jede einzelne Zelle zum Schwingen - und die Seele auch", erklärt Pädagoge und Diplomingenieur Peter Hess, Begründer der Klangmassage. Gezielt hat er dabei fernöstliche Erkenntnisse aus Tibet, Indien und Nepal auf westliche Bedürfnisse zugeschnitten. Mit Erfolg. Denn gerade bei unseren stressbedingten Krankheiten können die ausgleichenden Klänge helfen.

In Einklang kommen
Klangschalen, archaische Instrumente wie Didgeridoo und Alphorn rufen durch ihre rhythmisch-gleichförmigen Schwingungen in uns seit vorgeburtlicher Zeit gespeicherte Gefühle von Sicherheit und Geborgenheit wach. Die extrem niedrige Frequenz ihrer Töne und die mitschwingenden Obertöne verlangsamen den Arbeitsrhythmus des Gehirns. Untersuchungen an der Technischen Hochschule Posen haben gezeigt, dass die Gehirnaktivität dadurch in den Alpha- und Theta-Bereich absinkt - ähnlich wie im Schlaf. Ergebnis: tiefe Entspannung und Harmonisierung des ganzen Körpers. "Die innere Gelöstheit und Leere erlaubt dem Unterbewusstsein, neue Informationen aufzunehmen und zu ordnen", betont Peter Hess. "So werden Blockaden überwunden, Ängste abgebaut, die Selbstheilungskräfte mobilisiert und Schmerzen vergessen."

Heilungsprozesse anstoßen
Auch Verspannungen in Schultern und Nacken sowie Stresssymptome wie Kopfschmerzen, Schlaf- und Verdauungsstörungen verschwinden. Die Durchblutung wird angeregt und chronische Schmerzen, z.B. bei Rheuma und Rückenleiden, bessern sich deutlich. Selbst in der Geburtsvorbereitung, der Tinnitus-Therapie und der Nachbehandlung von Schlaganfällen können die heilenden Klänge als begleitende Maßnahme helfen. Studien zur Überprüfung der Wirksamkeit laufen noch. Wichtig ist auf jeden Fall ein gut ausgebildeter Therapeut.

 

Ausgabe August 2006

Zeitschrift "Vital"

© Copyright 2005 - 2017 by Marisa Crisante

Klangschalenmassage und Klangtherapie- Marisa Crisante

Klangschalenmassage Schramberg und Healing Journey

Wichtig: diese Seite wird nicht mehr aktualisiert! Bitte besuche die neue Seite unter der neuen Adresse unter dem folgenden Link: www.healing-journey.de                        Für die Pyramiden-Retreats besuche bitte auch www.pyramiden-visoko.com